Die Schule wird hauptsächlich von Leuten vor Ort geleitet und durchgeführt, die ein Herz für die Menschen ihrer Gegend haben.

ÜBER DAS PROJEKT 

Im Januar 2017 eröffnete Project Two-Five zudem eine Berufsschule in Serere, Ostuganda. Begonnen wurde mit einem sechsmonatigen Schneiderkurs mit 31 Frauen, später auch mit einem Friseurkurs. Auch hier wünschten sich die Menschen vor Ort mehr Ausbildungsmöglichkeiten in einer sehr ländlichen Gegend, die von Armut geprägt ist. Dank großzügiger Spenden konnte auch diese Schulausbildung ermöglicht werden.Die Schule wird hauptsächlich von Leuten vor Ort geleitet und durchgeführt, die ein Herz für die Menschen ihrer Gegend haben. Sie ist wie die Schulen im Südsudan aufgebaut, z.B. gibt es zu Beginn des Unterrichts immer eine Andacht und es werden auch Einheiten zu anderen relevanten Themen behandelt. Ziel ist es außerdem, dass die Schule sich in Zukunft selbst tragen kann.


Ort

Serere liegt ca. 6h von Arua entfernt und ist eine sehr ländliche Region. 

MACHE EINE SPENDE

Schon die kleinste Spende bewirkt Großes! In Afrika ist Bildung nicht umsonst – mit 10€ kannst du bereits so viel bewirken. Vielen Dank für deine Unterstützung!

MITARBEITEN

Bei uns kann man mitarbeiten! Ob in Uganda oder in Deutschland. Es werden immer helfende Hände gebraucht. Interesse?  

 

LADE UNS EIN

Gerne senden wir unsere Mitarbeiter aus Deutschland zu deiner Veranstaltung, um über unsere Arbeit zu berichten!  

 

Wir sind auch auf Youtube, Facebook

und Instagram zu finden.

de_DEDeutsch
en_USEnglish de_DEDeutsch