Uganda hat eine der höchsten Geburtenraten der Welt, bei gleichzeitiger großer Armut unter der ländlichen Bevölkerung ist auch die Müttersterblichkeit stark erhöht.

ÜBER DAS PROJEKT 

In Kursen versuchen wir Themen die in der Gesellschaft oft Tabu sind an zu sprechen und Aufklärungsarbeit zu leisten. Dabei werden die Teilnehmer der von uns konzipierten Kurse ermutigt, das gelernte Wissen innerhalb der Nachbarschaft und der Kommune zu teilen.

 

Neben der theoretischen Wissensvermittlung, beispielsweise die Aufklärung über Themen wie Menstruation, Hygiene und Verhütung werden den Teilnehmerinnen auch praktische Tipps vermittelt. Gemeinsam mit 120 Frauen nähten wir in Serere, einem Dorf in Ostuganda, wiederverwendbare Binden. Für die Frauen und Mädchen die oft überhaupt keinen Zugang zu entsprechenden Hygieneartikeln haben, eine enorme Erleichterung. 

 

Eine Menschenrechtsorganisation Namens „The Unmentionables“ unterstützte uns hierbei. Schülerinnen die aus Mangel an Binden und ähnlichem für die Zeit ihrer Periode die Schule nicht besuchen konnten, und so viel Unterricht verpassten, können jetzt die Schule ohne Unterbrechung besuchen.Diese Aufklärung findet jedoch nicht nur in den speziell dafür ausgearbeitet Kursen statt: Vielmehr geben wir auch in unserer Schule im Rhino-Camp allen Schülerinnen die Möglichkeit, ihre eigenen wiederverwendbaren Binden herzustellen. Auch hier wurde ein Kurs, diesmal unterstützt von einer Südsudanesischen Hebamme, einer amerikanischen Krankenschwester und einer deutschen Ärztin abgehalten. Hier wurden Themen wie Sexualität, Schwangerschaft, Entbindung und Geschlechtskrankheiten angesprochen.



Ort

Serere befindet sich ca 6 Stunden Süd-östlich von Arua. Hier haben wir unseren zweiten Stadtpunkt. 

UGANDA HAT EINE DER

höchsten Geburtenrate 

der Welt


 

MACHE EINE SPENDE

Schon die kleinste Spende bewirkt Großes! In Afrika ist Bildung nicht umsonst – mit 10€ kannst du bereits so viel bewirken. Vielen Dank für deine Unterstützung!

MITARBEITEN

Bei uns kann man mitarbeiten! Ob in Uganda oder in Deutschland. Es werden immer helfende Hände gebraucht. Interesse?  

 

LADE UNS EIN

Gerne senden wir unsere Mitarbeiter aus Deutschland zu deiner Veranstaltung, um über unsere Arbeit zu berichten!  

 

Wir sind auch auf Youtube, Facebook

und Instagram zu finden.

de_DEDeutsch
en_USEnglish de_DEDeutsch